• Globales Lernen
  • Migration

Deutschland ist vielfältig, und Pluralismus braucht Engagement

Mayte Schomburg 0 Eine Welt Einwanderung Globalisierung Internationale Wochen gegen Rassismus

Ein Fingerabdruck in schwarz, rot, gold

Es reicht nicht mehr, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit grundsätzlich zu verurteilen.Was wir brauchen ist eine Debatte über Identität. In der politisch aufgeheizten Gegenwart, geprägt von Gruppierungen wie PEGIDA und einem Erstarken fremdenfeindlicher Tendenzen in ganz Europa, reicht es nicht mehr, Rassismus im Stillen zu verurteilen. Was wir brauchen ist ein lautstarkes Bekenntnis zu einer pluralistischen deutschen Gesellschaft in Europa, zu der Offenheit gegenüber Migranten genauso gehört, wie Menschlichkeit gegenüber Flüchtlingen. Dazu müssen wir auch in öffentlichen Räumen, in denen Meinungen aufeinanderprallen, Debatten darüber führen, was es heißt, „Deutscher“ zu sein.

weiterlesen

  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Globales Lernen

„Mosambik wird nicht wahrgenommen, aber deshalb bin ich ja da“

Engagement Global Redaktion 0 Afrika Globales Lernen Internationale Wochen gegen Rassismus

Francisco sitzt am Tisch in der Schule, in der er eingesetzt ist

Ein Jahr lang war Francisco Abilia aus Mosambik als Freiwilliger in der Eduard-Spanger-Gemeinschaftsschule in Reutlingen tätig. Er gehört zu den ersten Freiwilligen, die mit dem weltwärts-Programm nach Deutschland kamen. Francisco unterstützt die Lehrkräfte bei Unterrichtseinheiten und Aktivitäten außerhalb des Schulunterrichts, wie beispielsweise Schulausflügen oder dem Bauernhofprojekt der Schule. Was ihm an seiner Arbeit besonders gefällt, welche spannenden Erlebnisse und Eindrücke er mitnehmen wird und welche Erfahrungen er mit der Freiwilligenarbeit macht, erzählt er im Interview.

weiterlesen

Seite weiterempfehlen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Blog-Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz