Für die Perspektiven und Potenziale migrantischer Organisationen sensibilisieren

Karoline Caesar und Kevin Borchers 0 Entwicklungszusammenarbeit Migration

Karoline Caesar stehend mit Laptop in der Hand und ein Porträt von Kevin Borchers

Karoline Caesar und Kevin Borchers leiten den Fachkreis Migration, Flucht und Entwicklung bei Engagement Global. Wir haben mit ihnen anlässlich des Welttages der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung am 21. Mai über die Arbeit dieses Fachkreises gesprochen. Interessiert hat uns auch, was die Mitarbeit im Fachkreis für ihre fachliche Arbeit bei Engagement Global bedeutet und welche Erwartungen sie persönlich mit ihrem Engagement verbinden.

weiterlesen

Kommunale Entwicklungspolitik und Agenda 2030

Sabrina Hoffmann 0 Klimaschutz Nachhaltigkeit

Sabrina Hoffmann ist seit November 2019 Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik im Landkreis Passau. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (auch SDGs, Sustainable Development Goals). Bei der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele spielen Kommunen eine große Rolle, da sie internationale Beschlüsse auf lokaler Ebene verfolgen und umsetzen können. In einem Interview hat sie uns von ihren Aufgaben erzählt.

weiterlesen

  • Globales Lernen

„Wir werden von den Menschen in Ruanda wahrscheinlich mehr lernen als die von uns!“

Mannlich-Realschule Plus 0 Bildung trifft Entwicklung

Schüler sitzen gemeinsam am Esstisch.

Markus Priester ist Lehrer der Mannlich-Realschule Plus in Zweibrücken, wo sich gerade 16 Schülerinnen und Schüler auf ihre Reise nach Ruanda vorbereiten. Er war dabei, als Nina Alff, Bildungsreferentin des Programms Bildung trifft Entwicklung, im Zuge dessen die Schule besuchte und teilt seine Eindrücke. Die 6 teilnehmenden Schüler berichten aus ihrer Sicht von dem Workshop.

weiterlesen

  • Globales Lernen

Differenziertes Ruanda-Bild durch eigene Erfahrungen und vielfältige Methoden

Rudolf Fischer 0 Bildung trifft Entwicklung

Mädchen sitzen mit einem Laptop auf dem Boden.

Der Referent von Bildung trifft Entwicklung, Rudolf Fischer, unterstützte eine Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern der Mannlich-Realschule Plus in Zweibrücken bei ihrer Vorbereitung auf einen Besuch in ihrer Partnerschule Centre Scolaire Vumbi in Ruanda. In mehreren Veranstaltungen bekamen die Jugendlichen Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen, setzten sich mit verschiedenen Themen dazu auseinander und erarbeiteten ein differenziertes Bild von Ruanda. Hier teilen alle Beteiligten ihre Eindrücke.

weiterlesen

  • Globales Lernen

BtE-Workshop zeigt innere Bilder und Stereotype auf

Melanie Malter-Gnanou 0 Bildung trifft Entwicklung

Die Schüler sitzen in einem Kreis.

Melanie Malter-Gnanou ist Eine-Welt-Fachpromotorin und Bildungsreferentin für Globales Lernen im Saarland – und darüber hinaus. Gerade ist sie für das Programm Bildung trifft Entwicklung in Rheinland-Pfalz im Einsatz. In Zweibrücken bereitet sie Schülerinnen und Schüler der Mannlich-Realschule Plus auf den Austausch mit dem Centre Scolaire Vumbi im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda vor. Hier geben der begleitende Lehrer und fünf Schülerinnen einen Einblick in den Workshop.

weiterlesen

Seite weiterempfehlen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Blog-Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz